Mission

Wir haben schon seit vielen Jahren enge Beziehungen in andere Länder. Manche entstanden durch die internationalen Besucher, die aus Interesse an der Herrnhuter Geschichte herkamen, andere durch einige Gemeindemitglieder, die als Missionare ins Ausland gegangen sind. Wir konnten sie besuchen, die wachsende Arbeit vor Ort besser kennen lernen und eine innere Verbindung spüren.

In Zukunft wollen wir einige Kontakte intensivieren, um die Arbeit in anderen Nationen – oft auch unter sehr bedürftigen Menschen – mehr unterstützen zu können. Eine unserer Hausgemeinden hat die besondere Aufgabe, diese Beziehungen zu pflegen. Zur Zeit unterstützen wir Werke in Äthiopien, Israel und Nepal.